Seminare des dbb bildungswerk Hamburg


Seminar „Rechte und Pflichten im Arbeitskampf“

Geschrieben von Helgard Kastner am in Nicht auf Startseite, Seminare

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder werden am 18.01.2017 aufgenommen. Auch im Bereich des TV-AVH werden zeitgleich Tarifverhandlungen durchgeführt. Erwartet werden schwierige Verhandlungen mit ungewissem Ausgang. Daher müssen sich die Beschäftigten eingehend mit der grundsätzlichen Problematik möglicher Protest- und Streikmaßnahmen auseinandersetzen. Hierfür bietet das dbb-bildungswerk Hamburg e.V. ein Streikseminar an.

Download Seminarangebot_Streik  

Anmeldung zum Seminar

Seminar-Anmeldung

Geschrieben von karina geideck am in Nicht auf Startseite, Seminare

[contact-form to=“post@dbb-hamburg.de“ subject=“Seminaranmeldung dbb“][contact-field label=“Seminar“ type=“select“ required=“1″ options=“Rechte und Pflichten im Arbeitskampf“][contact-field label=“Name“ type=“name“ required=“1″][contact-field label=“E-Mail“ type=“email“ required=“1″][contact-field label=“Adresse“ type=“text“ required=“1″][contact-field label=“Kommentar“ type=“textarea“][contact-field label=“Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere sie“ type=“checkbox“ required=“1″][/contact-form]

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen des dbb hamburg, Stand Dezember 2006

Geltungsbereich
Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Seminare, Fachtagungen und Bildungsreisen des dbb hamburg.
Im Einzelfall abweichende Hinweise, die in den jeweiligen Ausschreibungen aufgeführt sind oder mit der Einladung bekannt gegeben werden, haben Vorrang.
Für Veranstaltungen von Kooperationspartnern, die der dbb hamburg zur Ergänzung des eigenen Seminarangebots ausschreibt, gelten diese Teilnahmebedingungen nur, sofern sich aus den individuellen Teilnahmebedingungen der jeweiligen Kooperationspartner nichts anderes ergibt. Auf eventuelle Kooperationspartner wird in den Einzelausschreibungen hingewiesen.

Anmeldungen
Anmeldungen können bis zu dem in den Ausschreibungen angegebenen Anmeldeschluss erfolgen. Schriftliche Anmeldungen erfolgen über die dafür vorgesehenen Vordrucke schriftlich oder im online-Verfahren. Telefonische Anmeldungen sind unverbindlich, bis sie schriftlich oder im online-Verfahren nachgeholt werden.
Schriftliche Anmeldungen zu Veranstaltungen der Kooperationspartner werden an diese weitergeleitet.
Veranstaltungen der dbb-jugend richten sich vorrangig an Interessierte bis einschließlich 27 Jahre. Nach Maßgabe freier Plätze können Anmeldungen älterer Kolleginnen und Kollegen berücksichtigt werden.
Spätestens unmittelbar nach Anmeldeschluss werden Einladungen oder – soweit erforderlich – Absagen verschickt. Sofern mehr Anmeldungen vorliegen als
Seminarplätze zur Verfügung stehen, werden vorrangig Mitglieder der dbb Gewerkschaften berücksichtigt. Ggf. wird versucht, ein Zusatztermin einzurichten.

Stornokosten
Stornokosten sind zu zahlen, wenn eine Abmeldung erfolgt, nachdem zu der Veranstaltung eingeladen wurde und kein Ersatzteilnehmer zur Verfügung steht. Bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind 25 % des Teilnahmebeitrages zu zahlen. Bis 2 Wochen vorher sind 50 %, bis 1 Woche vorher sind 75 % und danach sind 90 % des Betrages zu zahlen.

Teilnahmekosten
Die Teilnehmerkosten decken lediglich die in den Ausschreibungen dargestellten Leistungen ab. Es ist stets der gesamte Teilnahmebetrag zu zahlen, auch wenn einzelne Leistungen (z.B. Verpflegung) nicht in Anspruch genommen werden.
Rechnungen über die in der Ausschreibung angegebenen Teilnahmebeträge sind innerhalb einer Woche nach Erhalt zu zahlen. Der dbb hamburg hat das Recht, Abschläge oder den gesamte Teilnahmebetrag bereits vor der Veranstaltung in Rechnung zu stellen.
Sofern eine Veranstaltung ausfällt oder unschädliche Stornierungen vorgenommen werden, werden ggf. bereits entrichtete Teilnehmerkosten erstattet.

Freistellungen
Für Freistellungen gelten die speziellen Regelungen insbesondere des Bildungsfreistellungs- und Qualifizierungsgesetzes hamburg, des Mitbestimmungsgesetzes hamburg und der Sonderurlaubsverordnung hamburg. Ggf. werden entsprechende Bescheinigungen ausgegeben.

Datenschutz
Personenbezogene Teilnehmerdaten werden zum Zwecke der internen Bearbeitung und Bekanntmachung künftiger Veranstaltungen gespeichert und elektronisch bearbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Haftungsbeschränkung und Versicherungsausschluss
Bei Leistungsstörungen und Schäden haftet der dbb hamburg nur, wenn das schädigende Ereignis ihm zuzurechnen ist.
Für die Teilnahme an Veranstaltungen besteht über den dbb hamburgkein Versicherungsschutz

[collapse]

© 2014 dbb hamburg | Alle Rechte vorbehalten