Geschäftsführender Landesvorstand


Landesbundvorsitzender

Rudolf Klüver

E-Mail: rudolf.kluever@dbb-hamburg.de

Geboren und aufgewachsen in HH-Barmbek. Nach acht Jahren Bundesgrenzschutz und anschließendem Studium Wechsel in den gehobenen Dienst der Freien und Hansestadt Hamburg. Anfang 1985 Sachbearbeiter in der Sozialabteilung des Ortsamtes Rahlstedt dann Abteilungsleiter im Sozialamt Wandsbek, Wechsel 1997 in das Jugendamt Wandsbek.
Von Mai 2000 bis Ende 2003 stellvertretender Personalratsvorsitzender im Bezirksamt Wandbek, von Anfang 2004 bis Ende April 2005 Personalratsvorsitzender im Bezirksamt Wandsbek; seit Mai 2005 Landesbundsvorsitzender des dbb hamburg.


Stellvertretender Landesbundvorsitzender

Thomas Treff

E-Mail: mailto:thomas.treff@bsw.hamburg.de, Telefon: 040 42840-3831

1970 in Hamburg geboren. Abitur, Grundwehrdienst und Absolvierung des Vorbereitungsdienstes für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, ab 1993 in der Umweltbehörde (aktuell Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt) tätig.
1994 Eintritt in die KOMBA-Gewerkschaft. Landesvorstandsmitglied der KOMBA-Gewerkschaft Hamburg und Mitglied in den Dienstrechtskommissionen des dbb-Hamburg, und der KOMBA-Gewerkschaft auf Bundesebene.
1998–2011 Personalratsmitglied, darunter auch als PR-Vorsitzender in der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.
Seit Mai 2009 stellvertretender Landesbundvorsitzender.
Das Dienstrecht in all seinen Facetten stellt einen wichtigen Teil seiner gewerkschaftlichen Tätigkeit dar. Darüber hinaus beschäftigt er sich sehr intensiv mit dem Thema der Haushaltsmodernisierung und vertritt den dbb-hamburg in der Lenkungsgruppe „Haushaltsmodernisierung“.  Zudem seit 2014 stellvertretendes Mitglied im Landespersonalausschuss.


Stellvertretender Landesbundvorsitzender

Michael Adomat

E-Mail: email@michael-adomat.de

1967 in Husum geboren, Ausbildung zum Kraftfahrzeug-Lackierer bei der Daimler Benz AG in Hamburg, anschließend mehrere Jahre als Soldat auf Zeit an verschiedenen Standorten der Bundeswehr.
Seit 1993 im Dienst der Freien und Hansestadt Hamburg. Verschiedene Stationen bei der Polizei Hamburg, vom Kraftfahrer, über den Angestellten im Außen- und im Polizeidienst bis hin zum Personalsachbearbeiter.
Wurde 2000 als Mitglied der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) auf Anhieb in den Personalrat der Polizei gewählt und übernahm die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden. Er tritt heute speziell für die Belange der Beschäftigten im Tarifbereiche ein.
Auf Bundesebene seit Jahren Mitglied der Bundestarifkommission der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), seit 2011 Stellvertretender Vorsitzender.
Als DPolG Landesstreikleiter organisierte und leitete er 2006 den längsten Streik der Nachkriegsgeschichte.
Seit  2000 Mitglied der Landestarifkommission des dbb hamburg, seit 2001 stellvertretender Vorsitzender, seit 2009 Vorsitzender.
Weitere Aufgaben: Landesstreikleiter des dbb-Hamburgs, Mitglied der Bundestarifkommission der dbb tarifunion, erfolgreicher Verhandlungsführer bei zahlreichen Tarifverhandlungen, z.B. die neue Entgeltordnung bei der Firma Dataport AöR.
Seit Mai 2013 Stellvertretender Landesbundvorsitzender des dbb hamburg.


Stellvertretender Landesbundvorsitzender

Thomas Jungfer

E-Mail: dpolg@dpolg-hh.de

1971 in Rotenburg/Wümme geboren, stieg 1987 in den öffentlichen Dienst ein – bei der Deutschen Bundesbahn. 
Wechselte im August 1990 zur Polizei Hamburg, machte seine Ausbildung für den mittleren Dienst und ist mittlerweile Polizeibeamter im gehobenen Dienst.
Er durchlief verschiedene Dienststellen in unterschiedlichen Funktionen und ist jetzt als freigestelltes Personalratsmitglied tätig.
Lange Tätigkeit für die Jugend in der Deutschen Polizeigewerkschaft Hamburg (DPolG), sowohl als Landesjugendleiter als auch als Bundesjugendleiter. Seit Mai 2012 Erster Stellvertretender Landesvorsitzender der DPolG Hamburg und seit Mai 2013 Stellvertretender Landesvorsitzender des dbb hamburg.
Auf Grund seiner langjährigen gewerkschaftlichen Erfahrung bei der Polizei ist er insbesondere der Ansprechpartner für den Bereich der Inneren Sicherheit.


Finanzverwalter

Michael Jürgens

E-Mail: Michael.Juergens@dstg-hamburg.de

1954 in Hamburg geboren, wollte nach seinem Realschulabschluss 1972 eigentlich Ingenieur oder Architekt werden, begann dann 1972 eine Ausbildung im mittleren Dienst in der Steuerverwaltung Hamburg.
Stieg 1983–1986 in den gehobenen Dienst auf und hatte erste Kontakte zur aktiven Gewerkschaftsarbeit als Mitglied des Personalrats der Auszubildenden und Mitglied der Landesjugendleitung der DSTG Hamburg.
1986–1996 Vorsitzender des Ortsverbandes Finanzamt HH Wandsbek, wurde dank seines Wissens und seiner Hartnäckigkeit 1996 in den Vorstand des Landesverbandes der DSTG nachgewählt, dessen Vorsitz er heute innehat. 1997 wurde er zum freigestellten Mitglied des Personalrats der Steuerverwaltung bei der Finanzbehörde Hamburg gewählt.
Seit Mai 2001 Schatzmeister des dbb Gewerkschaftstags.
Er setzt sich ganz besonders für Arbeiter, Angestellte und Beamte ein, was er in letzter Zeit als besonders wichtig ansieht, da durch die Handlungsweise der Regierenden alle Statusgruppen demotiviert werden.

© 2014 dbb hamburg | Alle Rechte vorbehalten