Hamburg bekennt Farbe

Geschrieben von Michael Adomat am in Infos des dbb hamburg

logo_FARBE

Gut 10.000 Unterstützer des Bündnisses „Hamburg bekennt Farbe“ versammelten sich am Samstag bei der zentralen Kundgebung auf dem Rathausmarkt.

Neben anderweitigen solidarischen Aufrufen und Kundgebungen haben auch diverse Hamburger Radio-Sender zu einer einzigartigen Aktion aufgerufen.

Nach Begrüßung durch die Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft Carola Veit wurde der Kreis der Erstunterzeichner des Bündnisses „Hamburg bekennt Farbe“, zu dem auch der dbb hamburg zählt, einzeln aufgerufen und auf die Bühne gebeten.

In der sich anschließenden Rede des Ersten Bürgermeister Olaf Scholz schlug dieser einen großen Bogen um die gesamte Flüchtlingsbewegung, angefangen nach dem zweiten Weltkrieg bis hin zu den heutigen Geschehnissen.

Der dbb hamburg war während der Aktion auf dem Rathausmarkt mit vielen Mitgliedern aus den Einzelgewerkschaften vertreten. Für ein besonders buntes Bild sorgten die 500 dbb-Heliumluftballons, die insbesondere an die Vielzahl von Kindern verteilt wurden. Eine Traube mit dbb-Luftballons schaffte es sogar bis auf die Bühne, die dort von der Rundfunkmoderator Maren Bockholdt (Alsterradio) in Empfang genommen wurde.

Nach dem „Gänsehaut-Song“ –Imagine- von John Lennon, gemeinsam angestimmt von vermutlich allen Hamburgerinnen und Hamburger forderten die Rundfunkmoderatoren die Menge auf, die dbb-Luftballons steigen zu lassen.

Ein beeindruckendes, wunderschönes und friedliches Bild!

Darüber hinaus war der dbb hamburg im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Mit zahlreichen TV-Interviews bis hin zu einem Live-Stream von Radio Hamburg konnte der dbb hamburg sein „buntes Image“ unter Beweis stellen.

 

© 2014 dbb hamburg | Alle Rechte vorbehalten