Neuer Vorstand für die dbb-Landestarifkommission gewählt!

Geschrieben von Michael Adomat am in Infos des dbb hamburg

Auf der konstituierenden Sitzung der Landestarifkommission des dbb hamburg – beamtenbund und tarifunion am 10. September 2018 wurde satzungsgemäß ein neuer Vorstand gewählt.

© Adomat

v.l.: T. Nuppenau, B. Petrou, M. Adomat, J. Schönefeldt

Der Vorsitzende und seine von der Landestarifkommission zu wählenden zwei Stellvertreter/innen und einer Schriftführerin/ einem Schriftführer bilden die Geschäftsführung der Landestarifkommission. Die Landestarifkommission beschließt über alle Angelegenheiten in Zusammenarbeit mit dem dbb Bund Tariffragen von fast 60.000 Tarifbeschäftigten in Hamburg und bei dataport AöR. In Grundsatzfragen entscheidet sie über Forderungsrahmen, Kündigung von Tarifverträgen, Annahme oder Ablehnung von Verhandlungsergebnissen und die Durchführung von Arbeitskampfmaßnahmen für Tarifbeschäftigte in vielen Bereichen des öffentlichen Dienstes in Hamburg.

Kollege Michael Adomat von der DPolG Hamburg wurde abermals durch einstimmigen Beschluss der Landestarifkommission (LTK) in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

Der neue Vorstand der LTK wird mit den beiden stellvertretenden Vorsitzenden Beate Petrou, DPolG Hamburg, Jacqueline Schönefeldt, LVHS Hamburg und dem Schriftführer Thomas Nuppenau, komba-gewerkschaft hamburg, komplettiert.

Kollege Adomat bedankt sich im Namen aller Kollegen des neuen Vorstands bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und ergänzt weiter:

„Vor uns liegen viele große und wichtige Aufgaben, daher ist es wichtig, dass der dbb hamburg eine so starke und gut vernetzte Landestarifkommission mit breitem Fachwissen hat.“

 

gez. Rudolf Klüver

Hamburg, 12.09.2018

© 2014 dbb hamburg | Alle Rechte vorbehalten