Stones-Tickets; Beamte kritisieren Bezirksamts-Chef

Geschrieben von Helgard Kastner am in Pressespiegel

Bild-Zeitung vom 18.11.2017

Der Deutsche Beamtenbund hat harsche Kritik an Bezirk-Nord-Chef Harald Rösler für die Annahme der 100 Freikarten zum Konzert der „Rolling Stones“ geübt. Die Beamten des Bezirksamtes nimmt dbb-Landes-Chef Rudolf Klüver hingegen in Schutz: “ Die Beschäftigten, die die Freikarten angenommen haben, mussten davon ausgehen, dass diese freihändige Vergabe rechtens war.“

 

© 2014 dbb hamburg | Alle Rechte vorbehalten