Streik und Demo am 13. April 2018 in Hamburg Einkommensrunde 2018 Bund, AVH und Kommunen

Geschrieben von Helgard Kastner am in Infos des dbb hamburg

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

auch die zweite Verhandlungsrunde zur Einkommensrunde 2018 für die Beschäftigten von Bund, AVH und Kommunen hat am 12./13. März 2018 zu wenig Fortschritte gebracht. Die Arbeitgeber blockieren weiter! Unsere berechtigten Forderungen seien nicht erfüllbar. Das lassen wir uns nicht bieten, liebe Arbeitgeber!

Wir fordern:

  • Lineare Entgelterhöhung von 6 %, mindestens jedoch 200 Euro
  • Laufzeit: 12 Monate
  • Azubis: 100 Euro Entgelterhöhung, verbindliche Zusage zur Übernahme, Tarifierung von Ausbildungsentgelt für betrieblich-schulische Ausbildungen
  • 20 % Nachtarbeitszuschlag auch im Besonderen Teil Krankenhäuser 

    Zur Unterstützung unserer Forderungen rufen wir alle Beschäftigten im Kommunal- und Bundesdienst in Hamburg
    zu einem ganztägigen Warnstreik auf!
  •  
    Wir treffen uns am 13. April 2018, um 10:00 Uhr

      bei der Arbeitsrechtliche Vereinigung Hamburg e.V.
    Bei dem Neuen Krahn 2
    um gemeinsam zu demonstrieren!

Zu den Demonstranten sprechen u.a.:

Michael Adomat, Stellvertretender Landesbundvorsitzender dbb hamburg Ines Kirchhoff, Vorsitzende der komba gewerkschaft Hamburg Karoline Herrmann (Vorsitzende dbb Jugend) 

Weiterhin wollen wir:

  • Zeit- und wirkungsgleiche Übertragung des linearen Abschlusses auf die Bundesbeamten
  • Angleichung der Jahressonderzahlung Ost an West (VKA)
  • Erhöhung des Wechselschicht- und Schichturlaubs
  • 20 % Zuschlag für Samstagsarbeit auch in Krankenhäusern
  • Einrechnung der Pausen in die Arbeitszeit bei Wechselschicht (BT-K und BT‑B)
  • Zusage, auf regionaler Ebene über ein kostenloses landesweites Nahverkehrsticket zu verhandeln
  • Erhöhung des Urlaubs für Auszubildende um einen Tag
  • Verbesserung der Regelungen zur Kostenübernahme des Ausbildenden beim Besuch auswärtiger Berufsschulen
  • Verhandlungszusage über erweiterte Regelungen für Leistungsgeminderte
  • Fortschreibung der Regelungen zur Altersteilzeit
© 2014 dbb hamburg | Alle Rechte vorbehalten