Warnstreikaufruf für alle Dataport-Standorte!

Geschrieben von Michael Adomat am in Infos des dbb hamburg

Warnstreik und Demo am 27. April 2015 mit zentraler Kundgebung bei dataport in Hamburg!

Auch die dritte Verhandlungsrunde in der Tarifauseinandersetzung mit data-port am 14. April 2015 brachte leider nicht den von uns erhofften Erfolg. Trotz einer möglichen Verhandlungslösung mit dem für den Haustarifvertrag auf Arbeitgeberseite zuständigen Vorstandsbereich Ressourcen stehen die Beschäftigten und Nachwuchskräfte tatsächlich noch mit leeren Händen da!

DSC_8863

Es sind vor allem die Trägerländer im Verwaltungsrat von dataport, die einer annehmbaren Tarifeinigung im Wege stehen! Zeigen wir also auch den Verantwortlichen in den Ländern, dass sie mit den Beschäftigten von dataport so nicht umgehen sollten! Zeigen wir ihnen, dass WIR DATAPORT sind!
Wir erwarten ein verhandlungsfähiges Angebot für die nächsten Verhand-lungen am 29. April 2015!

Die Hauptforderungen des dbb gegenüber dataport sind:
– Erhöhung der Tabellenentgelte um 6,5 Prozent, mindestens 200 Euro
– 150 Euro monatlich mehr für unsere Nachwuchskräfte

Zur Unterstützung unserer Forderungen rufen wir alle Tarifbeschäftigten und Auszubildenden von dataport in Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt zu einem ganztägigen Warnstreik auf mit gemeinsamer Warnstreikkundgebung am

Montag, 27. April 2015,
zentrale Warnstreikkundgebung ab 11:00 Uhr
vor der dataport Niederlassung Hamburg
Billstraße 82 in 20539 Hamburg!

Jeder Tarifbeschäftigte von dataport AöR sowie die Auszubildenden haben das Recht, sich am Warnstreik zu beteiligen. Die betroffenen Beamten haben kein Streikrecht. Trotzdem sollten sie unsere gemeinsame Forderung in ihrer Freizeit bei der Demonstration und der Kundgebung unterstützen.

 

Organisationshinweise:
Da es sich um eine gemeinsame Warnstreikaktion von dbb und ver.di handelt, werden die An-/Abreisen der einzelnen dataport Niederlassungen gemeinsam organisiert. Bitte meldet Euch vor Ort bei den jeweiligen Verantwortlichen an.

 

Michael Adomat
Landesstreikleiter
17.04.2015
© 2014 dbb hamburg | Alle Rechte vorbehalten